Hochdosis Vitamin C - Zur Therapie und Prävention!

Vitamin C - Ein Vitamin für alle Fälle!
Damit die Augen gut sehen, die Wunden schneller heilen, das Immunsystem schlagkräftig ist und die Gefäße jung bleiben, muss Vitamin C in ausreichender Menge im Körper vorhanden sein. Denn das kleine Molekül, das im Organismus eine so große Wirkung entfaltet, ist unverzichtbarer Bestandteil einer Vielzahl lebensnotwendiger Reaktionen.

Vitamin C - Wirksam auf vielen Ebenen!
Dank seiner biochemischen Eigenschaften kann Vitamin C (Ascorbinsäure) eine Vielzahl von organischen und anorganischen Giftstoffen unschädlich machen:
Ascorbinsäure ist in der Lage, krebserzeugende Substanzen zu oxydieren und zu eliminieren. Hierzu gehören hauptsächlich Schwermetalle wie Blei, Quecksilber, Cadmium usw. Nitrate werden an der Umwandlung in krebserzeugende N-Nitroso-Verbindungen gehindert. Bei Nikotinbelastung oder vermehrtem Arzneimittelgebrauch kann durch Gabe von Vitamin C die Ausschwemmung dieser belastenden Substanzen verbessert werden.

Vitamin C als Radikalenfänger (Anti-Oxidanz):
In jedem Körper vorhandene so genannte freie Radikale schwächen die Widerstandskraft von Zellen. Daraus kann eine ganze Reihe degenerativer Erkrankungen entstehen. Vitamin C hat das Vermögen, schnell und unmittelbar in die Zelle einzudringen und seine antioxidative Wirkung direkt in der Zelle zu entfalten.
Vitamin C stimuliert die Leukozyten (weiße Blutkörperchen): Ist Ascorbinsäure nicht ausreichend vorhanden, wird die Abwehrfunktion der weißen Blutkörperchen erheblich eingeschränkt. Dort wo sie benötigt werden, im Bereich von Infektionsherden oder Tumoren, sind sie dann nur in unzureichender Anzahl zur Abwehr verfügbar.
Hohe Konzentrationen von Ascorbinsäure erhöhen die Festigkeit von Kollagen um das Achtfache: Kollagen ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes und für den Aufbau von Knochen, Muskulatur und Blutgefäße verantwortlich. Bei Vitamin C Mangel ist das Bindegewebe geschwächt und durchlässiger für Krankheitskeime. Der Körper ist damit krankheitsanfälliger, aber auch anfälliger für den Befall von Metastasen.

Vitamin C aktiviert den Cholesterinabbau:
Vitamin C senkt den Cholesterinspiegel im Blut, bewirkt eine Steigerung der HDL-Fraktion bei gleichzeitiger Senkung der LDL-Fraktion. Dadurch kann das Arterioskleroserisiko gesenkt und Herz-Kreislauferkrankungen vorgebeugt werden.
Die ausgesprochen positive Wirkung hoher Vitamin C Dosen bei unterschiedlichen Krebsarten ist belegt: Die Ausbreitung von Metastasen wird eingeschränkt, die negativen Wirkungen von Chemo- und Strahlentherapie kann reduziert werden, Schmerzzustände, Allgemein- und Ernährungszustände werden verbessert.

Hochdosis Vitamin C - Zur Therapie und Prävention!
Aufgrund seiner vielfältigen Funktionen im menschlichen Organismus kann die Vitamin C Hochdosis-Therapie
bei einer Vielzahl von akuten und chronischen Erkrankungen und präventiv erfolgreich eingesetzt werden.

Präventiv
• zur Tumorprävention
• vor Operationen
• bei verminderter Leistungsfähigkeit, Frühjahrsmüdigkeit
• gegen einsetzende Alterungsprozesse
• bei Menstruationsbeschwerden
• bei Infektanfälligkeit
• bei Belastung mit Schwermetallen, Lebensmittelzusätzen
• bei Thrombose- und Emboliegefährdung
• bei Nikotin- und Alkoholabusus
• bei Appetitlosigkeit, physischem und psychischem Streß

Die Therapie
Eine Beratung, eine kleine Untersuchung leiten die Therapie ein. Dann folgen in Abhängigkeit vom Therapieziel bis zu 10 Sitzungen der Hochdosis-Vitamin C-Infusionen mit jeweils 7,5 bzw. 15 g Vitamin C. Die Infusionen werden generell sehr gut vertragen. Irgendwelche Nebenwirkungen sind nicht bekannt.


Ihr Wohlbefinden und damit Ihre Lebensqualität erfährt eine spürbare Steigerung. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.